Corona-Soforthilfe in Brasilien


Das Corona-Virus beschäftigt momentan die ganze Welt. Auch die Menschen in Fortaleza dos Nogueiras sind betroffen und wir müssen unsere Ausbildungskurse pausieren. Da viele Familien keine Einkünfte mehr haben, möchten wir Soforthilfe leisten. Hier das Wichtigste:

Weshalb braucht es Soforthilfe?

Anfang April hat Brasilien den Lockdown verordnet. Auch in Fortaleza dos Nogueiras müssen die nicht lebensnotwendigen Geschäfte auf Eis gelegt werden, weshalb viele der Einwohner momentan nicht arbeiten können. Besonders einschneidend ist dies für die Tagelöhner und Geringverdiener, welche einen grossen Anteil an den «Fortalezenses» ausmachen. Ihnen wird mittelfristig das Geld für Grundlegendes wie Lebensmittel und Hygieneartikel fehlen. Während das Einkommen der Menschen geringer wird, steigen die Preise. Fortaleza dos Nogueiras liegt 818 km von der Bundesstaat-Hauptstadt São Luísentfernt. Viele Lieferanten kommen nicht mehr in Fortaleza dos Nogueiras an, weshalb die Versorgung mit Lebensmitteln und Hygieneartikeln knapper wird. Drei Wochen nach der Quarantäne-Verordnung haben sich die Preise bereits verdoppelt. Folglich geraten viele Familien in Existenznot. Langfristig setzen wir auf Hilfe zur Selbsthilfe, indem wir den Menschen durch Ausbildungskurse eine unabhängige Zukunft ermöglichen. Damit wir nach dem Corona-Stillstand weiterfahren können, braucht es kurzfristig Soforthilfe für die Ärmsten.

Wie leisten wir Soforthilfe?

Das lokale Kinderhilfswerk «Vida Nova» unterstützt uns seit vielen Jahren bei der Durchführung unserer Kurse. Aufgrund des Lockdowns musste auch dieses vorübergehend schliessen. Die nicht mehr benötigten Lebensmittel wurden bereits verteilt. Diese Unterstützung stiess bei den ärmsten Familien auf eine grosse Dringlichkeit und Dankbarkeit. Unser Team vor Ort geht davon aus, dass die nächsten vier Monate für viele Familien sehr schwierig werden. Deshalb möchten wir Versorgungspakete mit Lebensmitteln und Hygieneartikeln zur Verfügung stellen. Die Pakete werden fortlaufend durch die Mitarbeitenden des Kinderhilfswerks zusammengestellt. Dadurch können gleichzeitig die lokalen Geschäfte unterstützt werden. Von Juni bis September werden die Mitarbeitenden die Pakete jeweils in der ersten Woche des Monats austragen. Die begünstigten Familien werden von den Mitarbeitenden nach der Höhe ihres Einkommens laufend ausgewählt.

Wie kannst du helfen?

Die Versorgungspakete werden durch unsere Gönner*innen finanziert – durch dich. Mit 100 CHF kannst du die Versorgung von vier bis fünf Personen für einen Monat sicherstellen. Die Pakete beinhalten haltbare Lebensmittel wie schwarze Bohnen, Reis und Maismehl sowie Hygieneartikel wie Seife, Putzmittel und Zahnpasta (siehe Bild rechts). Für diesen Zweck haben wir ein separates Spendenkonto eröffnet und dir einen Einzahlungsschein (Zahlungszweck: «Corona-Hilfe») beigelegt. Du kannst auch gerne E-Banking oder TWINT nutzen:


E-Banking

IBAN: CH20 8080 8004 2793 2662 8

Inhaber: Verein «Mauern fürs Leben»

Bank: Raiffeisen Diepoldsau-Schmitter

TWINT

Nummer: 079 200 44 91 Nachricht: Corona-Hilfe

Auch Beträge unter 100 CHF können in Brasilien Grosses bewirken. Wir alle erleben in diesen Wochen selber die Auswirkungen des Corona-Virus. Fehlende Einkünfte, Mobilitäts-einschränkungen und Gesundheitsbedenken prägen unseren Alltag. Diese Auswirkungen werden um ein Vielfaches verstärkt, wenn sie mit Armut zusammentreffen.

Deine Hilfe kommt direkt in Brasilien an und ermöglicht den Menschen kurz- bis langfristig Perspektiven fürs Leben.

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folge uns
  • Facebook - Black Circle
  • YouTube - Black Circle
  • Flickr - Black Circle
  • Instagram - Black Circle
Gönner*in werden

Du willst Gönner*in werden oder dich
sinnvoll engagieren? Melde dich und nutze das Kontaktformular.

© 2012-2020 «Mauern fürs Leben»

Bleibe informiert

«Muito Obrigado» für deine Spende!

CH23 8126 2000 0031 9690 5

Verein «Mauern fürs Leben»
Flurstr. 1, 9444 Diepoldsau

+41 (0)79 200 44 91

IBAN

INHABER


TWINT

  • Facebook - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle
  • Flickr - Grau Kreis